Wenn etwas humanoid oder anthropomorph ist, ist es von menschlicher Gestalt bzw. die natürlichsprachlichen Fähigkeiten von Relevanz. Anonymität ist die Möglichkeit oder der Wunsch einer Person, unerkannt zu bleiben.menschenähnlich, was auch Verhalten, Mimik, Gestik und Sprache mit einschließen kann. Ein Fembot ist ein weiblicher Chatbot oder Roboter und unter bestimmten Voraussetzungen ein Gynoid. Im virtuellen Raum wird sie durch ein Pseudonym (etwa einen Nickname) und durch Anonymisierungsdienste unterstützt.allgemein Verantwortliche, um Personen für eine bestimmte Aufgabe zu gewinnen, Motivation herzustellen oder zu steigern und im besten Fall Akzeptanz zu erzielen.

Cybersex mit chatbot-43

Ein Android (oder Androide) ist eine menschengleiche oder -ähnliche Maschine respektive ein künstlicher Mensch.

Ein weiblicher Android wird zuweilen auch als Gynoid (oder Gynoide) bezeichnet.

Unter Donald Trump wurde in der Politik die Verbreitung von Lügen nach religiösem Vorbild bewusst positiv besetzt.

Mit ihm begann auch die Aufweichung des Begriffs der Fake News.

Die Theorie ist für die Maschinenethik von Bedeutung, u.a.

mit Blick auf Haftungsfragen und Wirtschaftszusammenhänge. Akzeptanz ist die Bereitschaft, einen Sachverhalt wohlwollend hinzunehmen.

Man opfert Zeit, Geld oder Hab und Gut, um anderen zu helfen.

Scheinbar sind die Kosten dabei höher als der Nutzen; im Einzelfall mag aber der moralische Gewinn ausreichend sein, oder man zieht eine gewisse Befriedigung aus der Tat.

Ein Vorschlag aus der normativen Informationsethik ist das “Gleichgewicht der Namen”.